Fahrzeuge: FFW Langenargen

Seitenbereiche

Fahrzeuge

LF 1/44

Fahrgestell: Daimler-Chrysler, Atego 1328
Baujahr: 2002
Besatzung: 1 / 8
Funkrufname: Florian Langenargen 1/44
Aufbau: Schlingmann

Beschreibung:

Das LF 16/12 ist am Standort das erstausrückende Löschfahrzeug bei Brandeinsätzen. Desweiteren sind diverse Gerätschaften für die technische Hilfeleistung verlastet.

Ausrüstung:

  • Hydraulischer Rettungssatz
  • (Schere, Spreizer und Zylinder) mit Zubehör
  • Sprungretter
  • Luftheber
  • Rohrdichtkissen
  • Werkzeug in Sortmo-System
  • Wassersauger
  • Mittelschaumpistole
  • Drucklüfter
  • Kleinlöschgerät, Auer HiPres
  • Motorsäge
  • Trennschleifer
  • Tragbarer Stromerzeuger, 6000 Watt
  • Beleuchtungsgruppe
  • Wärmebildkamera
  • AED Defibrillator

Aufgaben:

Das Fahrzeug ist sowohl für die Brandbekämpfung als auch für die technische Hilfe vorgesehen und führt entsprechendes Material mit. 

Besonderheiten:

  • Schlingmann Sicherheits-Mannschaftsraum mit integrieten Pressluftatmern (2 Stück).
  • Stahlrohraufbau, aluminiumbeblankt mit 2 Aluminium-Dachkästen.
  • Sicherheitsauftritt entlang des Aufbaus.
  • Lichtmast zwischen Mannschaftsraum und Aufbau mit 2 Xenon-Scheinwerfern.
  • Feuerlöschkreiselpumpe Typ S2000,
  • Nennleistung 1600 ltr./min. bei 8 bar.
  • Löschwassertank, 2000 Liter.

Bilder: